Heilpflanzen

Die Natur hält in ihrer Vielfalt alles bereit. Für alles ist ein Kraut gewachsen. Heilpflanzen haben eine sehr lange Tradition in der Geschichte der Heilkunde, richtig angewandt sind sie nebenwirkungsfrei und stärken die Gesundheit nachhaltig.

Wir Mitteleuropäer sind an die heimischen Kräuter und Pflanzen angepasst. Auch aus Gründen der Belastung mit Pflanzenschutzmitteln gebe ich den traditionellen Heilkräutern den Vorrang gegenüber dem Einsatz von exotischen Pflanzen, setze jedoch auch auf die Wirksamkeit von z.B. Kurkuma, Ginseng, Ingwer und Ginkgo aus Bio-Anbau.

In Zeiten zunehmender Antibiotikaresistenzen gewinnen die pflanzlichen Antibiotikas aus der Natur immer mehr an Bedeutung und natürlich die Aromatherapie.

Ätherische Öle sind chemische Verbindungen die von bestimmten Pflanzen gebildet werden um den Stoffwechsel zu regulieren oder Mikroorganismen abzuwehren, aber auch um miteinander zu kommunizieren. Natürliche Ätherische Öle können aus bis zu hunderten von Komponenten bestehen. Auch weil ihre Zusammensetzung je nach Ernte etwas anders ausfällt können Viren und Bakterien gegen sie kaum Resistenzen aufbauen.